Wirtschaftspsychologie und Sozialwissenschaften

Immer mehr Sozialwissenschaftler sind in der freien Wirtschaft beschäftigt. Hier kommt ihnen ihr breites Verständnis für gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge zugute. Gerade in diesem Bereich hat man es mit Problemen und Neuerungen zu tun, die sich nicht mehr im klassischen Rahmen von Einzelwissenschaften lösen lassen. Hier ist die Anpassung an ein schnelles Tempo von Innovationen und gute Recherchefähigkeit dringend gefragt. Man muss in der Lage sein, komplexe Entwicklungen und Fragestellungen systematisch analysieren zu können.

In der globalen Wirtschaft sind sozialwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten von einem unschätzbar großem Vorteil. Die Analyse des Kundenverhaltens aufgrund von Datenerhebungen lässt auf sein zukünftiges Verhalten schließen. Deshalb sind die Sozialwissenschaftler von heute die großen Werbestrategen von morgen. Die Erforschung der Strukturen von sozialen Netzwerken innerhalb von Internet- Communities und deren wirtschaftliche Nutzung sind ein ganz aktuelles Thema für die empirische Erhebung von Daten. Die Sozialwissenschaft hat schon vor langem den elitären Elfenbeinturm verlassen und mischt kräftig in der Wirtschaft mit.

Hinterlasse eine Antwort