Ghostwriter in Sozialwissenschaften sind ebenfalls sehr gefragt

Ghostwriter in Sozialwissenschaften
Die Nachfrage an Ghostwritern wächst permanent unter den Studenten. Die beliebtesten Fachrichtungen sind BWL, Jura und Medizin. Um die Nachfrage bei der Fachrichtung Sozialwissenschaften einzuschätzen, haben wir uns mit einem Inhaber einer Berliner Ghostwriter-Agentur zu einem Interview getroffen. Piotr Snuszka ist Inhaber der Ghostwriter-Agentur Business And Science. Über 100 Ghostwriter arbeiten mit Business And Science zusammen. Die Agentur unterstützt ihre Kunden bei Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiteren und Doktorarbeiten vom Lektorat über das Coaching bis hin zum Ghostwriting.

Interview über Ghostwriter in Sozialwissenschaften

Sociolugius: Sie führen eine Ghostwriting Agenturen und erhalten Anfragen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Österreich und der Schweiz. Wie viele der Anfragen kommen aus dem Fachgebiet Sozialwissenschaften?
Piotr Snuszka: „Da kann ich Ihnen leider keine genaue Zahl angeben, das müssten wir auswerten. Prinzipiell erhalten wir aber aus Sozialwissenschaften ziemlich viele Anfragen. Selbstverständlich dominieren weiterhin BWL und Sprachwissenschaften, allerdings verzeichnen wir eine steigende Tendenz hinsichtlich der Nachfragen nach einem Ghostwriter in Sozialwissenschaften“
Sociolugius: Wenn Sie eine Anfrage in Sozialwissenschaften erhalten, betrifft sie meistens eine Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dokotorarbeit?
Piotr Snuszka:“ Wir erhalten relativ viele Anfragen in Sozialwissenschaften bzgl. Abschlussarbeiten. Anfragen für Hausarbeiten und Seminararbeiten werden auch oft bestellt, hingegen sind Referate und Doktorarbeiten selten gefragt.“
Sociolugius: Welche Leistungen werden bei Anfragen in Sozialwissenschaften am häufigsten bestellt: Coaching, Korrektorat bzw. Lektorat oder Ghostwriting?
Piotr Snuszka:“Ghostwriting ist wie bei allen Fachrichtungen ähnlich stark dominant. Selbstverständlich empfehlen wir den Kunden, Coaching in Anspruch zu nehmen. Leider lehnen viele unserer Kunden Coaching ab, was ich grundsätzlich sehr schade finde und bleiben beim Ghostwriting. Das Lektorat und Korrektorat wird deutlich häufiger als das Coaching gewählt.“
Sociolugius: Wie oft begleiten Sie einen Kunden in Sozialwissenschaften durch das ganze Studium?
Piotr Snuszka:“Generell gehört ca. jeder 6 Kunden zur Stammkundschaft. Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit bei einer Hausarbeit bzw. Seminararbeit entscheiden sich viele unserer Kunden für eine Unterstützung bei Ihrer Abschlussarbeit. Die restlichen Kunden bestellen eine Abschlussarbeit in Sozialwissenschaften und beenden damit ihr Studium. Folglich benötigen Sie unsere Dienstleistungen nicht mehr. Allerdings unterstützen wir ebenfalls Kunden auch nach ihrem Studium bei Bewerbungsschreiben.“
Sociolugius: Welche Qualifikationen haben Ihre Ghostwriter in Sozialwissenschaften?
Piotr Snuszka:“Um für Business And Science als Ghostwriter tätig zu werden, wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorausgesetzt. Viele unserer Ghostwriter haben auch einen Doktor-Grad. Die für uns tätigen Professoren befinden sich signifikant in der Unterzahl. Meistens handelt es sich hierbei um Professoren, die im Ruhestand sind und sich von Zuhause bequem noch etwas dazu verdienen möchten. Bei der Ausbildung der Ghostwriter unterscheiden sich Sozialwissenschaften nicht von anderen Wissenschaften, lediglich bei der Anzahl der Ghostwriter können Unterschiede festgestellt werden. Wir arbeiten mit wesentlich mehr Ghostwritern aus BWL und Sprachwissenschaften als aus Sozialwissenschaften zusammen. Wir sind sicherlich sehr stolz auf unsere Ghostwriter in Sozialwissenschaften.“